Tuesday, August 12, 2014

Short Stories #8 - Wer bist Du?

Die Short Stories von Bine haben mich motiviert, mal wieder hier in meiner kleinen Ecke reinzuschauen, denn diesen Monat fragt sie:

„Wer bist Du?“

Die Frage hat mich frech angegrinst und herausgefordert.
 „Na, kannst Du mich beantworten? „Weisst Du, wer Du bist?“- schien mich die Frage zu fragen.
„Eigentlich schon, oder...? Oder eigentlich doch nicht?- engegenete ich ihr etwas unsicher.
„Ja, wat denn nun? Weisst Du es oder weisst Du es nicht?“ – kokettierte die Frage.

Und so fing es gestern nachmittag auf’m Weg nach Hause an, nur so in meinem Kopf zu sprudeln.

Nun, eine gründliche Psychoanalyse ist es nicht geworden, dafür ein paar spontane lose Gedanken.

Los geht’s:


# Ich bin Widder und finde Sternzeichen, Aszendenten und all die anderen Astrologie-Familienmitglieder einfach fesselnd. Es haut irgendwie immer hin.

# Ich bin extrem ungeduldig und bringe damit meine Familie auf die Palme. Darauf bin ich nicht stolz, aber die Stressliese kann ich schwer ablegen. Genauso wenig meine Unpünktlichkeit. Sorry, liebe Freunde..

# Ich bin ein positiver Mensch. Absolut! Und darauf bin ich stolz.

# Schlechte Laune langweilt mich.

# Ich habe erst als Erwachsene LEGO für mich entdeckt. LEGO finde ich toll.

# Mein Lieblingstag ist Freitag. Freitags gehen wir meistens auswärts essen, mit Vorliebe Sushi.

# Mein erster und letzter täglicher Handgriff ist das Aufsetzen und Absetzen meiner Brille. Ich bin kurzfristig wie ein Maulwurf.

# Schnarchen und andere komische Schlafgeräusche bringen mich komplett auf die Palme.

# Ich gehe 2x die Woche schwimmen. Nicht planschen, so richtig schwimmen mit Schwimmlehrer mit Trillerpfeife und vielen Bahnen ziehen. Mit dem Schwimmen anzufangen, war einer meiner besten Entscheidungen.

# Ich finde Autofahren doof und habe absolut keinen Orientierungssinn. Am liebsten würde ich alle Wege mit dem Fahrrad oder zu Fuss abklappern. In der Praxis leider nicht durchführbar.

# Ich tanze sehr gerne und es klappt auch einigermassen. Mit dem Singen allerdings nicht. Ich kann nicht singen, bin absolut talentfrei. Mein Sohn hat sich sogar als Kleinkind die Ohren zu gehalten, so schrecklich war mein Gesang. Das heisst aber nicht, dass ich nicht mehr singe.

# Ich finde Jason Mraz toll. Der kann singen.

# Reisen ist meine grosse Leidenschaft. Es geht nicht ohne.

# Ich koche sehr gerne und habe wirkich, wirklich viele Rezepte. Um all diese Rezepte zu kochen, müsste die Zeitrechnung neu erfunden werden.

# Mein Kind überfordert mich manchmal mit seinem Wissensdurst. Gut, dass es Google gibt.

# Als in in die Schule kam, konnte ich kein Wort deutsch.

# Ich mag das Haus voller Kinder. Es stresst mich nicht in keinster Weise.

# Überhaupt geht es bei uns immer sehr gesellig zu und wir sind sehr unternehmungslustig.

# Portugal ist ein wunderschönes Land und überrascht mich immer wieder mit seiner Vielseitigkeit.

# Das Meer und immer wieder das Meer. Für mich das schönste Meer.

# Trotzdem vermisse ich den Winter in Deutschland, und die Weihnachtsmärkte, und den Schnee, und die Bratwurst, und den Glühwein, und den Wald, und überhaupt die grünen Landschaften.....(und vieles mehr)

# Jahrelang litt ich unter paranoiden Vergleichstattacken zwischen Portugal und Deutschland und fand nicht so recht meinen Platz. Das hat sich zum Glück gelegt.

# Geblieben ist jedoch dieses Mischen der 2 Sprachen.. Ich finde das nicht wirlich schön, aber es bleibt dabei, dass ab und an ein paar Wörter oder Teil eines Satzes in die andere Sprache flutscht.

# In Deutschland war ich die Portugiesin, hier in Portugal werde ich die Deutsche genannt. Ich habe es aufgegeben, nur eins dieser 2 Länder als meine Heimat zu bezeichnen.

# Game of Thrones ist meine Lieblingsserie. Habe Marathonnächte hinter mir, um die Staffeln in der XXL Verpackung zu sehen, weiss alles, was es zu wissen gibt, habe mit dem Tod jeder Serienfigur gelitten und kenne jeden Familienstammbaum in und auswendig.

# Shoppen ist für mich stressig. Das war früher nicht so.
# Kino, Theater, Konzerte, Tanz, Literatur – dies alles ist für mich sehr wichtig und erfüllend.

# Seit ich in Portugal bin, ernähre ich mich bewusster und bin viel viel schlanker. Ich weiss nicht wieso, war ein ganz natürlicher Prozess.

# Ich mag mein Leben. Ich mag es so wie es ist.


Mehr Short Stories hier.

Liebe Grüsse,
Eure Annie