Wednesday, October 31, 2012

Skyfall




Seit  Mr. James Bond von Daniel Craig verkörpert wird, werden die 007 Filme auf der grossen Leinwand angeschaut. Davor habe ich die Filme des britischen Agenten sporadisch im Fernsehen gesehen. Ich mag Daniel, ich mag ihn wirklich als Schauspieler und finde, dass er ein würdiger James Bond ist. Eigentlich kaum zu glauben, dass Daniel vor seinem Bond Antritt lächerlich gemacht wurde.  Schon nach "Casino Royale" hatte er seine grössten Kritiker überzeugt, "Ein Quantum Trost" litt ein wenig unter dem damaligen Hollywoodstreik und "Skyfall" schliesst sich nun an "Casino Royale" an.

Neben Daniel Craig ist die restliche Beseztung zum  Niederknien. Javier Bardem als Bösewicht hat einen grandiösen Auftritt und ist schlicht eindrucksvoll. Er wird wohl als bester Bösewicht in die Bond-Geschichte eingehen und lässt seine Vorgänger wie Kleinkriminelle aussehen. Für mich hatte er was vom "Joker" (The Dark Knight). Judi Dench und Ralph Fiennes wie immer auf'm höchsten Niveau. Ben Wishshaw als der neue "Q" einfach top.

Skyfall ist ein klassisches Bond Abenteuer im modernen Zeitgewand und mit einem Finale, der die Zuschauer anregt, über einen Neuanfang nachzudenken.

Alles in einem ehrt Skyfall die Geschichte der James Bond Filme und ist nicht nur für eingefleischte Fans ein Leinwandfest.

Liebe Grüsse,
Eure Annie


No comments:

Post a Comment