Tuesday, June 14, 2011

Kinderparadies war gestern.....

......KidZania ist heute!

Es war mal wieder Zeit eine kleine Reise zu unternehmen und so hat uns das Wochenende  nach KidZania entführt.

Nein, KidZania liegt nicht in Tansania, sondern eigentlich in Mexiko. Die Mexikaner haben diesen Themenpark erfunden, eine wunderbare Nachbildung einer richtigen Stadt mit sogar eigener Währung (die sog. KidZos), wo der Nachwuchs in die Rollen der Erwachsenen schlüpfen und das "richtige Leben" nachspielen können. Wir, Eltern, sind lediglich Touristen und haben nicht wirklich viel zu sagen.
 
Mit einem Startkapital werden die Kinder in die bunte Welt der Erwachsenen geschickt und wie auch im realen Leben gilt:  Kein Geld mehr, ab zur Arbeit - haben sie wieder etwas gehortet, kann das Geld ausgegeben werden oder der Sparsame bringt sein Einkommen zur Bank.

Die gesamte Einrichtung ist wirklich beeindruckend, angefangen mit dem tollen Eingang in Form eines Flughafen-Terminals bis hin zum vielfältigen Angebot an Berufen, die zum grössten Teil von wirklichen Firmen/Marken repräsentiert werden.

Somit können die Kinder z.B. bei Pizza Hut ihre Pizza selber backen und natürlich auch hinterher essen:























oder wie wär's mit einem neuen Hausanstrich












 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
oder mal bei einer TV-Produktion mitzuwirken? 

 


 

Genug Geld verdient? - dann darf man zur Freizeit übergehen und sich z.B. 
als Spider Man versuchen 
 
 
 
 
 
Bei solchen waghalsigen Aktvitäten wäre 
 
eine private Krankenversicherung 
 
vielleicht nicht verkehrt...;-)
 
 
 
 
 
 
Oh, wenn wir doch schon mal bei Versicherungen sind, dann schliessen
wir doch glatt auch eine Auslands-Krankenversicherung ab und nun ab
in den Flieger....!!!!!!!!



 
 
Sinn der ganzen Sache ist natürlich die Kinder alleine ziehen zu lassen.
Doch das Angebot ist einfach zu verlockend als das man sich im Elternraum gemütlich machen
könnte. Am liebsten wäre ich selber nochmal Kind und ich garantiere Euch, ich hätte
alles mitgenommen. Vom Feuerwehrmann bis hin zum Richter und vom Postmann bis hin 
zum Paparazzi.
Ich hätte die Modelschule besucht und wäre das Schneewittchen im Theaterstück.
Die Formel Eins wäre mir nicht entgangen und im Krankenhaus wäre ich die Hebamme.

Sogar beim Handyshop hätte ich gearbeitet, denn die Angebote dort waren etwas 
überschaubarer als in der richtigen Welt...;-))

Meiner Meinung nach eine mehr als brillante Idee, ich hoffe, dass der Erfolg
anhält !!


Seid herzlichst gegrüsst,
Eure Annie

No comments:

Post a Comment