Sunday, May 1, 2011

Bairro da Bica


In Lissabon geht es stets bergauf und ab, nicht umsonst wird Lissabon die Stadt der 7 Hügel genannt.

Der „Bairro da Bica“, den wir neulich besucht haben, ist da keine Ausnahme und besticht durch seine verwinkelten Gassen, Treppchen und der flatternden Wäsche an den Fenstern der alten baufälligen Häusern.

Hauptattraktion des traditionellen Bairros ist der „Ascensor da Bica“ – eine Standseilbahn, die die Beine entlastet, wenn man zum höher gelegenen Teil des Bairros gelangen möchte. Der Anstieg erinnerte uns an die Auffahrt einer Achterbahn.....

Zweifelsfrei ist der "Elevador" eine Touristenattraktion, denn oben angekommen stellt man sich nämlich die Frage, was es mehr gibt: Einheimische oder Fotografen? Letztere suchen „waghalsig“ eine gute Position, um die beiden alten Strassenbahnen zu fotografieren, ohne dabei überfahren zu werden. (ok, ok, ich gebe es ja schon zu – wir schlossen uns an dem Tag der Gruppe der Touris an...;-))

Der Oldie stammt übrigens aus dem Jahr 1892 und teilweise ist die kurze Schienentrasse so eng, dass man den Anwohnern fast per Händeschütteln begrüssen kann.












































Wir haben diesen Nachmittag genossen und haben uns vom vibrierenden Pulsschlag und der bunten Eindrücke berieseln lassen.

Ich wünsche Euch einen tollen Wochenanfang,
Eure Annie

No comments:

Post a Comment